Taschenmuschis zum Masturbieren unterwegs

Filtern
    19 Produkte

    19 Produkte

    Taschenmuschi

    Taschenmuschi – was soll das sein?

    Zuerst sei erwähnt, dass es für dieses Produkt die verschiedensten Namen gibt. Masturbator, Kunst-Vagina, Kunst-Anus, Kunst-Mund, Gummimuschi, Taschenfotze und wahrscheinlich noch viele mehr. Wir nennen sie schlicht – Taschenmuschi.

    Aber was ist das denn nun?

    Eine Taschenmuschi ist ein handliches Sexspielzeug zum Masturbieren, wobei der Fokus ganz darauf liegt, den Penis zu stimulieren. Taschenmuschis haben Lustkanäle, die ihren realistischen Vorbildern in nichts nachstehen. Die meisten Taschenmuschis haben ein bis zwei Öffnungen – das variiert zwischen Mund, Vagina und Anus. Die meisten Taschenmuschis, die wir anbieten sind aus TPE gefertigt – genau wie unsere Sexpuppen. So eine Taschenmuschi aus TPE fühlt sich schon sehr realistisch an.

    Was kann ich mit einer Taschenmuschi machen?

    Was Du mit Deiner Taschenmuschi machst, ist natürlich Dir überlassen. Aber ihr Zweck ist es, Deinen Penis zu stimulieren. Mit einer Taschenmuschi kannst Du Dein Masturbieren noch mal auf ein ganz neues Level heben. Hier hast Du die Möglichkeit, Dir das Gefühl einer echter Klitoris oder eines schönen Mundes nach Hause zu holen. Stell Dir einen Blowjob vor, bei dem Du nicht vorwarnen musst, dass Du gleich kommst, wo Du einfach abspritzen kannst ohne anschließendes Kuscheln oder so. Oder Du hast Lust auf Anal-Verkehr, mit einer Anal-Taschenmuschi geht das nicht nur ohne Schmerzen und Überreden – es geht auch super realistisch. Einfach gesagt, ist eine Taschenmuschi ein Kleiner Masturbator.

    Worauf sollte ich beim Kauf achten?

    Beim Kauf solltest Du darauf achten, worauf Du Lust hast. Es gibt Taschenmuschis mit einer Öffnung, zwei Öffnungen und manchmal sogar mit drei Öffnungen. Also ist die erste Frage, die Du Dir stellen solltest, welche Öffnung willst Du Dir gönnen? Ansonsten ist auch darauf zu achten, dass eine Taschenmuschi im Gegensatz zu einer echten Muschi, nicht einfach so feucht wird. Zu einer Taschenmuschi brauchst Du auch immer ein Gleitgel und hier empfehlen wir Dir ein Gleitgel auf Wasserbasis. Das gleitet gut, schont das Material der Taschenmuschi, lässt sich einfach abwaschen und schont darüber auch Deine Haut. Ansonsten kannst Du beim Kauf nicht viel falsch machen. So eine Taschenmuschi eignet sich super für Anfänger, bereitet aber auch den Profis der Lovetoys Spaß.

    Wie wird eine Taschenmuschi gereinigt?

    Die Reinigung Deiner Taschenmuschi ist recht simple, Du spülst sie nach dem Gebrauch unter klarem Wasser sauber. Dazu nimmst Du am besten noch einen Reiniger speziell für Sexspielzeug – dann wird´s auch hygienisch. Einige Taschenmuschis lassen sich auch auf Links drehen, das erleichtert Dir die Reinigung. Zum Trocknen kannst Du Deine Taschenmuschi auf die Heizung legen – diese sollte aber nicht zu heiß sein.

    Hier ein paar coole Tipps für Dich

    • Wenn Du die Temperatur Deiner Taschenmuschi regulieren willst, kannst Du diese zum Beispiel mit einem Sexpuppen Heizstab aufwärmen.
    • Oder Du legst sie vor dem Gebrauch in kaltes Wasser – wenn Du es kalt magst.
    • Um Dir die Reinigung etwas leichter zu machen, kannst Du auch ein Kondom nutzen. Das spart Dir nicht die Reinigung, macht diese aber viel leichter.
    • Um Deine Taschenmuschi einfach zu trocknen, kannst Du sie ins Abtropfgestell in der Küche legen.
    • Nutze zur Reinigung und Trocknung keine Tücher, die fusseln und das mag die Taschenmuschi gar nicht!