Was sind... 

Standfüße?

Einige Sexpuppen haben sogenannte Standfüße.

Warum das so ist und was das ist, erfährst Du in diesem Beitrag.
Standfüße sorgen dafür, dass Deine realistische Liebespuppe stehen kann.
Das heißt aber nicht, dass Deine Liebespuppe frei stehen kann, ihre Füße sind lediglich dafür ausgelegt, dass Du sie hinstellen kannst. Zum Beispiel indem Du sie gegen einen Tisch stellst. Standfüße haben kleine Metallschrauben, die aus der Fußsohle herausstehen, sie geben den Füßen halt. Außerdem ist das Metallskelett entsprechend darauf ausgelegt, dass die Liebespuppe stehen kann.

Was ist für Dich das richtige?

Das hängt ganz davon ab, was Du mit Deiner Sexpuppe vor hast, kommt sie nur liegend zum Einsatz, dann benötigt sie keine Standfüße. Genau so ist es, wenn Du auf Füße stehst, dadurch, dass Standfüße kleine Metallschrauben haben, die aus der Fußsohle herausstehen, sehen diese Füße nur von oben realistisch aus – wenn Du aber willst, dass der ganze Fuß realistisch aussieht, dann greifst Du eher zur Liebespuppe ohne Standfüße.
Wenn Du Deine Liebespuppe gerne stehen haben willst, zum Beispiel um sie zu fotografieren, dann ist es sinnvoll, eine Liebespuppe mit Standfüßen zu kaufen.

Standfüße einer
Sexpuppe

Wenn Du Deine Sexpuppe mit einem Piercing verschönern willst, dann solltest Du das ganze mit der nötigen Vorsicht realisieren. Aufgrund dessen, dass das Material der Sexpuppe weicher ist, als das von Menschen und nicht so widerstandsfähig, ist es beim Piercen am einfachsten, wenn Du ein Piercing zum aufkleben nutzt. Diese gibt zum Beispiel in einfachen Schmuckgeschäften. Mit einem Klebe-Piercing hast Du den Vorteil, dass Du das Material der Puppe nicht beschädigst, denn so ein Loch, wie wir Menschen es für ein Piercing geschossen bekommen, wächst bei einer Sexpuppe nicht wieder nach. Außerdem hast Du mit einem Piercing zum Kleben auch die Chance, jeder Zeit das Piercing zu wechseln.

"Normale" Füße einer Sexpuppe

Wenn Du Deine Sexpuppe tätowieren lassen möchtest, ist es auch hier so, dass Du Rücksicht auf das Material nehmen musst. Menschliche Haut hat viele Eigenschaften, die das Tätowieren einfach machen – diese Eigenschaften hat Sexpuppen Haut nicht. Sexpuppen aus TPE oder Silikon können zwar durchaus tätowiert werden, jedoch nicht durch das Stechen sondern durch Kleben. Wir empfehlen Dir daher, dass Du Deine Puppe mit einem Klebe-Tattoo tätowierst. Keine Sorge, das sind nicht irgendwelche Klebebildchen aus der Süßigkeiten Packung. Es gibt sehr hochwertige Klebetattoos in ausgewählten Fachgeschäften. Diese sehen sehr realistisch aus und haben eine lange Lebensdauer.

Diesen Puppen kannst Du Standfüße verpassen

Antonia Twist Antonia Twist
Ausverkauft Sale
€1.761,69
Lena Twist Lena Twist
Ausverkauft Sale
€2.749,69
Jinjin Twist Jinjin Twist
Ausverkauft Sale
€1.957,69
Haylie Haylie
Ausverkauft Sale
€2.799,69
Rose Rose
Ausverkauft Sale
€1.899,99
Maren Maren
Ausverkauft Sale
€1.899,99